nachtfrequenz15 ratingen

470 260 sound meiner stadt

Die Nacht der Jugendkultur 2015 in Ratingen

Workshop: Der Sound meiner Stadt
26.September 2015, von 12:00 bis ca. 18:00 Uhr

Macht euch auf die Suche nach dem Sound Eurer Stadt. Wie klingt Ratingen, Euer Schulweg, Eure Straße, ein Lieblingsort? Welcher Klang macht Spaß und welcher Stress? Wie klingt es in Ratingen, wenn es still ist?

Im Workshop begebt Ihr Euch auf die Suche nach Geräuschen, es erwarten Euch Klangspiele, Soundwalks und mehr. Zum Abschluss könnt Ihr mit Euren Ideen und Sounds am Rechner experimentieren und basteln: eine Collage, ein Beat, ein Stück Musik oder ein Film für die Ohren.
Da der Workshop in Modulen aufgebaut ist, könnt Ihr von Anfang bis zum Ende dabei sein oder auch zwischendurch ein- und aussteigen.

Der Workshop richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren und ist komplett kostenlos.
Der Jugendclub West ist barrierefrei.
Eine Anmeldung ist möglich unter
02102 / 550-4103
oder direkt im Jugendclub West
Bei der „Nacht der Jugendkultur“ in Ratingen wird erstmals auch Parkour-Sport angeboten.
Bereits zum vierten Mal nimmt die Stadt Ratingen an der landesweiten „Nacht der Jugendkultur“ teil. Im Rahmen der „nachtfrequenz15“ sind Jugendliche am Samstag, 26. September 2015, eingeladen, sich künstlerisch mit ihrer Stadt auseinanderzusetzen. Unter dem Motto „Mein Tag. Meine Stadt“ finden rund um den Jugendclub West ab 12 Uhr mehrere Aktionen statt.

So findet im Jugendclub selbst von 12 Uhr bis etwa 18 Uhr ein offener Workshop mit dem Titel „Der Sound meiner Stadt“ statt. Die Radiojournalistin Antje Grajetzky, die schon einen „Kulturrucksack“-Radioworkshop in Ratingen geleitet hat, will sich mit den Jugendlichen einmal ganz auf den Hörsinn verlassen. Wie klingt Ratingen, der Schulweg, die Straße, ein Lieblingsort? Welcher Klang macht Spaß und welcher Stress? Wie klingt Stille? Die Teilnehmenden erwarten Klangspiele, Soundwalks und die Möglichkeit, mit Geräuschen am Computer zu experimentieren.

Außerdem sind von 14 Uhr bis etwa 20 Uhr sportbegeisterte Jugendliche ab 14 Jahren eingeladen, den Parkour-Sport kennenzulernen. Parkour ist ein Individualsport, bei dem im Weg stehende Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich überwunden werden. Im Workshop wird es darum gehen, das Gefühl für den eigenen Körper zu schulen und die eigenen Grenzen kennen, überwinden oder auch akzeptieren zu lernen. Angeleitet werden die Jugendlichen durch erfahrene Trainer vom Verein „Parkour im Pott“. Der Workshop findet in der Sporthalle der Martin-Luther-King-Schule statt. Anmeldungen für beide Workshops sind im Kulturamt bei Erika Wickel unter Tel. (02102) 550-4103 oder direkt im Jugendclub West, Tel. (02102) 550-5640, möglich.

Und schließlich lädt der Jugendclub direkt auf dem Berliner Platz dazu ein, an einem großen Straßengemälde mitzuarbeiten. Bei entspannter Picknickstimmung mit Snacks, Drinks und Musik sollen die Steinplatten des Berliner Platzes Farbe bekommen. Hier ist keine Anmeldung notwendig.

Die „nachtfrequenz15. Die Nacht der Jugendkultur“ wird gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen. Veranstalter ist die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen e.V. Die Ratinger Veranstaltungen werden in Kooperation des Amts für Kultur und Tourismus und des Jugendamtes durchgeführt.

Amt für Kultur und Tourismus
Stadt Ratingen

Das könnte Dich auch interessieren...